weather-image
30°
Seit 20 Jahren Nachbarschaftstreffen: Beginn einer langen Freundschaft

Über die Kreisgrenzen hinaus

Schaumburg (who). Seitüber 20 Jahren pflegen die Ortsfeuerwehren Deckbergen, Westendorf und Ahe sowie die Ortsfeuerwehren Welsede und Kleinenwieden im Nachbarkreis Hameln-Pyrmont ihre freundschaftliche Verbindung, das alljährliche "Nachbarschaftstreffen" wie kürzlich in Schaumburg gehört dazu.

Im Mai 1986 hatte Ortsbrandmeister Heiner Bredemeier die Wehren auf der Rintelner Seite der Kreisgrenze zu einem Treffen ins Schaumburger Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Seitdem kommen die Aktiven und Freunde der Freiwilligen Feuerwehren reihum zusammen, um Geselligkeit zu pflegen und freundschaftlichen Verbindungen zu vertiefen, die sich auch bei gemeinsamen Einsätzen bewährt haben. Zuletzt waren es 24 Feuerwehrleute, die Bredemeier in Schaumburg begrüßte. Dabei zeigte er Zeitungsberichte und Bilder aus den vergangenen 20 Jahren. Die Feuerwehrkapelle Möllenbeck steuerte die musikalische Unterhaltung bei und manche gemeinsame Erinnerung stieg auf.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare