weather-image
15°

Öffis gehen an den Landkreis

Die Stadt Hameln will ihr Busunternehmen an den Landkreis Hameln-Pyrmont verkaufen. Das hat am Mittwochabend der Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen. Unter dem Dach des Landkreises soll der öffentliche Personennahverkehr durch eine Fusion von KVG und VHP sowie ihrer Tochtergesellschaften in einer neuen Verkehrsgesellschaft gebündelt werden. Vorteil für die Stadt Hameln: Bei ihr laufen in Zukunft keine KVG-Verluste mehr auf. Nachteil ist dagegen: Sie verliert die Hoheit über Linienführung und Streckennetz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt