×

Öffis: Fahrscheine weiter im Vorverkauf

Ab sofort können in einigen Bussen des Nahverkehrs Hameln-Pyrmont wieder Fahrscheine gekauft werden. Doch bis wann sind sie gültig und wie sind die Einzelfahrscheine auszufüllen? Die Öffis beantworten diese Fragen. Bislang blieben die vorderen Türen der Busse aus Sicherheitsgründen geschlossen. Einige Fahrzeuge wurden inzwischen mit Fahrerschutzscheiben ausgestattet - hier ist der Einstieg vorne wieder möglich und damit auch der Fahrscheinverkauf. Diese Busse sind entsprechend gekennzeichnet. "Aufgrund von Lieferengpässen sind jedoch noch nicht alle Busse mit der vor Ansteckung schutzbietenden Scheibe ausgerüstet", teilen die Öffis mit und raten den Fahrgästen daher, die Fahrscheine weiterhin im Vorverkauf zu erwerben, also in den Vorverkaufsstellen (Systemhaus Przykopanski in Bad Münder und Herbert Reese GmbH in Eimbeckhausen), per Telefon oder auf www.oeffis.de/fahrscheinbestellung. Die Einzelfahrscheine, die jetzt im Vorverkauf erworben werden, sind bis zum 31. Dezember nutzbar. Die Öffis weisen darauf hin, dass auf den Einzelfahrscheinen das Gültigkeitsdatum und die Einstiegsuhrzeit vor Fahrtantritt vermerkt werden müssen - und das mit einem Permanentstift, etwa einem Kugelschreiber. Tickets, die erst während der Fahrt oder mit einem nicht-permanenten Stift ausgefüllt werden, sind nicht gültig. Wer ohne einen gültigen Fahrschein angetroffen wird, zahlt 60 Euro.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt