weather-image
11°
Pörtner spricht mit Medizinern

Ärzte streiken heute - Notdienst ist aber geregelt

Landkreis (la/sdi). Viele SchaumburgerÄrzte praktizieren heute nicht. Gemeinsam sind sie in Berlin, um dort ihre Interessen zu vertreten (wir berichteten). Allein aus Rinteln und Bückeburg haben sich 30 Ärzte auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Kreisweit dürften es an die 100 sein. Etwa jede zweite Praxis im Landkreis dürfte geschlossen bleiben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt