×
Unter den Nazis nahm der Antisemitismus brutalere Formen an

800 Jahre jüdisches Leben in Hameln: Als der Judenhass erneut erstarkte

HAMELN. Nach der rechtlichen Gleichstellung der Juden im Gefolge der Annektion Hannovers durch das Königreich Preußen 1866 schaffte die Mehrheit der Hamelner Juden in wenigen Jahrzehnten den Aufstieg in die bürgerliche Mittelschicht. Zahlreiche Juden zogen aus umliegenden Dörfern und Kleinstädten zu; gleichzeitig lockten Großstädte wie Hannover und Berlin. Berufliche Schwerpunkte blieben neben dem Land- und Viehhandel der Verkauf von Textilien und Schuhen. Es gab drei jüdische Ärzte und zwei Rechtsanwälte.

Bernd Gelderblohm_2j

Autor

Bernhard Gelderblom Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt