×
Fördergeld aus Europäischem Fonds zugesagt

770 000 Euro für das Kloster-Karree

Rinteln (wm). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer aus Hessisch Oldendorf gestern meldete, habe der Landtag inzwischen 770 000 Euro an Fördergeldern für das geplante Kloster-Karree in der Rintelner Fußgängerzone bewilligt.

Das Geld kommt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und wird vom Sozialministerium verteilt. Erster Stadtrat Jörg Schröder erläuterte auf Anfrage, die positive Entscheidung sei ihm ebenfalls gestern bekannt geworden - jetzt warte man nur noch auf den Bewilligungsbescheid. Die Fördergelder sollen unter anderem für Abriss- und Gründungsarbeiten in der Altstadt und vor allem für den Erhalt der historischen Fassaden verwendet werden, was einen höheren Aufwand bedeutet - dabei müsste Projektplaner Werner Muntau noch einmal die gleiche Summe investieren. Außerdem teilte Deppmeyer mit, das Kultusministerium werde 43 Hauptschulstandorte unterstützen. Im Rahmen des Hauptschulprofilierungsprogramms sei auch die Hauptschule "Am Ostertor" in Rinteln berücksichtigt worden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt