weather-image
25°
Gesetzgeber stellt die Geburtshilfliche von Bethel vor neue Herausforderungen / Richtlinien verschärft

705 Geburten in 2007 reichen so gerade aus

Bückeburg (rc). Im vergangenen Jahr sind in der Geburtshilflichen des Krankenhauses Bethel 705 Kinder auf die Welt gekommen. Diese Zahl nannte der Chefarzt der Geburtshilflich-Gynäkologischen Abteilung, Dr. Momme Arfsten, im Gespräch mit unserer Zeitung. 2006 waren es noch knapp 750 Geburten, mithin ein leichter Rückgang. Bis 2003 lag die Zahl durchschnittlich noch bei rund 500 Geburten pro Jahr, nach der Schließung der Geburtshilflichen Abteilung des Krankenhauses in Rinteln konnte allerdings ein deutlicher Anstieg verzeichnet werden.

Sollte die Bethel-Geburtshilfliche das Tempo des Neujahrstages d


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt