weather-image
17°

66-Jährigen brutal überfallen!

Bückeburg (tw). Ein 66-jähriger Bückeburger ist am gestrigen Sonntag, 18. Februar, gegen 6.45 Uhr auf dem Gehweg vor dem Kaufhaus Schild ohne erkennbaren Grund von zwei Männern zusammengeschlagen worden. Der Senior zog sich dabei schwere Verletzungen im Gesicht zu. Er wurde zunächst ins Krankenhaus Bückeburg eingeliefert und noch am selben Tag nach Minden verlegt. Trotz der Schwere der Verletzungen besteht aber keine Lebensgefahr, teilte die Polizei gestern auf Nachfrage der Landes-Zeitung mit. Die Tat war von einem Zeugen beobachtet worden, der sofort per Telefon die Bückeburger Beamten alarmierte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt