weather-image
13°

600 PS schrauben die "Havard" in den Himmel

Bückeburg (rc). Eine "North American Havard T6" wird als weiterer Höhepunkt bei den "Ju-52 Days" vom 10. bis 13. August auf dem Flugplatz Röcker Feld erwartet. Wer will, kann Gästekunstflüge mit der Maschine buchen. Sie kosten 230 Euro und können, wie alle anderen Flüge auch, unter der Ticket-Hotline (0 57 06) 90 05 93 werktags von 17 bis 20 Uhr reserviert werden. Werübrigens mit der Ju-52 fliegen will, muss sich langsam sputen. Es gibt mittlerweile nur noch Restkarten, sowohl für die Rundflüge als auch für die Zweitagesreise. Der Havard-Eigner Josef Schumacher war von der Idee der Jugendlichen des Luftsportvereins Bückeburg - sie tragen die Hauptlast der Organisation - eine Veranstaltung für die ganze Familie auf die Beine zu stellen, so begeistert, dass er spontan sein Kommen zusagte. Die Maschine ist Baujahr 1935 und hat einen 600 PS starken Sternmotor, der Geschwindigkeiten von bis zu 380 Kilometern ermöglicht und genug Kraft für Loopings, Aufschwünge, Abschwünge, Rollen undTurns mitbringt. 21 000 Maschinen diese Typs wurden gebaut, sie sind damit die erfolgreichsten Flugzeuge der Luftfahrtgeschichte. Neben der "Havard" werden weitere Kunstfllieger mit ihren Maschinen nach Bückeburg kommen.

0000436542-gross.jpg

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Vereins: www.lsv-bueckeburg.de



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt