×
Meierhof in Achum ist beim "Tag des offenen Denkmals" einer der zahlreichen Publikumsmagneten

600 Jahre alte Eichen tragen eine schwere Last

Achum (jaj). Was sagt uns das Baujahr eines Gebäudes? Zum einen sicherlich den Zeitpunkt der Errichtung, doch es gibt uns auch Auskünfte über die verwendeten Baustoffe. Und dass diese häufig viel älter sind als das Haus an sich, zeigt der Meierhof in Achum. Die Dielenbalken des Haupthauses sind ungewöhnlich groß und aus Eichenholz gefertigt. Um Balken in dieser Größe zu bekommen, müssen die Bäume bei der Verarbeitung etwa 200 Jahre alt sein. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass die betreffenden Eichen bereits Mitte des 15. Jahrhunderts angefangen haben müssen zu wachsen. Und immer noch tun sie ihren Dienst und tragen eine tonnenschwere Dachlast.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt