×
Menschenrechtsbeauftragter Günter Nooke hält Vortrag im Adolfinum

"60 Jahre Menschenrechte - Theorie und Praxis!"

Bückeburg. Am 10. Dezember 1948 - also vor 60 Jahren - wurde die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte" (Universal Declaration of Human Rights) durch die Generalversammlung der UN in Palais de Chaillot in Paris verabschiedet. Zwar ist diese Erklärung kein juristisch verbindliches Dokument; sie hat aber politisch und moralisch großes Gewicht und ist entscheidender Bezugspunkt fürs Erarbeiten der verbindlichen UNO-Menschenrechtskonventionen. Ihre Einhaltung wird durch die UNO und den Europarat überwacht, wobei in der Regel menschenrechtsverletzende Staaten öffentlich verurteilt und Empfehlungen abgegeben werden können. Einzig die Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte sind für die Staaten verbindlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt