weather-image
15°

5,3 Millionen Euro für den Rettungsdienst

Landkreis (jl). Die Entgelte für den Rettungsdienst müssen -wie fast jedes Jahr -neu geregelt werden. Der Landkreis und die Krankenkassen haben sich dazu auf eine Vereinbarung geeinigt, die ein Volumen von 5,3 Millionen Euro umfasst. Der Kreistagsausschuss für Rettungswesen, Feuer- und Katastrophenschutz hat dem zugestimmt. Den endgültigen Beschluss fasst der Kreisausschuss.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt