×
Bückeburger TV nach dem 6:0 gegen den HTV Hannover Spitzenreiter / GW Stadthagen II gewinnt in Hannover

5:1 - GW Stadthagen vertreibt gleich das Abstiegsgespenst

Tennis (nem). Erfolgreiches Wochenende für die schaumburger Tennisteams. Die Stadthäger Damen punkteten in der Verbandsliga und die Bückeburger Herren sind neuer Spitzenreiter in der Verbandsklasse.

Verbandsliga - Damen: GW Stadthagen - RW Ronnenberg 5:1. Einen gelungenen Saisonauftakt verbuchte GW Stadthagen, denn mit 5:1 wurde der erhoffte Sieg eingefahren. Dass es am Ende ein so klares Ergebnis wurde, erhöht die Erwartung auf den vorzeitigen Klassenerhalt. Neuzugang Samantha Kälz und USA-Rückkehrerin Victoria Wever machten deutlich, dass sie eine enorme Verstärkung darstellen, auch wenn Wever knapp in drei Sätzen unterlag. Die Ergebnisse: Anastasia Dubrovina - Laura Noltemeyer 6:4/7:6, Antje Bütehorn - Marie-Luis Rex 6:1/7:5, Victoria Wever - Marie Oelmann 7:5/1:6/5:7, Samantha Kälz - Anna-Lena Rex 6:2/6:4. Dubrovina/Kälz - M. Rex/Oelmann 6:0/6:3, Bütehorn/Wever - Noltemeyer/A. Rex 6:4/6:2. Verbandsklasse - Herren: Bückeburger TV - HTV Hannover III 6:0. Der Bückeburger TV nahm die Hürde gegen den HTV Hannover III souverän, denn der Gegner war kaum ein ernst zu nehmender Sparringspartner. Durch den deutlichen Sieg setzen sich die Gastgeber gleichzeitig an die Tabellenspitze vor der punktgleichen TG Hannover II und bleiben weiterhin im Aufstiegsgeschäft. Die Ergebnisse: Thomas Blumenthal - Konrad Frischkorn 6:0/6:0, Michael Kriehn - Yenol Yildirim 7:6/6:2, Peter Mai - Yannik Born 6:0/6:2, Nils Chluba - Maximilian Meyer 6:0/6:4. Blumenthal/Chluba - Born/Meyer 6:2/6:1, Kriehn/Mai - 6:0/6:0 (ohne Spiel). TV GW Hannover - GW Stadthagen II 2:4. GW Stadthagen II griff erstmalig ins Punktspielgeschehen ein und verbuchte den erhofften Sieg. Die noch ausstehenden Punkte zum Klassenerhalt sollten gegen den SV Steimbke oder den HTV Hannover III zu holen sein. Die Ergebnisse: Yassin Hussein - Frank Stille 6:4/6:4, Björn Biskup - Eric Volochine 0:6/2:6, Ulf Hubert - Tobias Söffker 4:6/6:7, Andreas Cordes - Anton Smirnow 6:4/4:6/4:6. Hussein/Biskup - Söffker/Volochine 3:6/6:2/6:3, Hubert/Cordes - Stille/Smirnow 4:6/6:4/4:6.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt