weather-image
Besuch in der Gutsgärtnerei Ohr

5000 Pflanzen an einem Tag

270_008_6314280_zig_blume.jpg

Autor:

der Klasse 3b der Grundschule Groß Berkel

Groß Berkel. Wir kommen in die Gärtnerei und es duftet ganz doll nach Blumen und Büschen. Außerdem sieht die Gärtnerei ganz bunt aus. Der Chef der Gutsgärtnerei Ohr, Herr Schäfer, arbeitet seit 13 Jahren hier. Seit 750 Jahren gibt es den Hof.

Auf dem Hof wurden früher Obst und Gemüse angepflanzt. Außerdem gibt es eine Orangerie. Damals wurden Zitrusfrüchte in der Orangerie gepflanzt und geerntet. Heute wird die Orangerie umgebaut. Die Gärtnerei hat 80 000 Quadratmeter unter Glas mit 35 Gewächshäusern.

Am Anfang gibt uns Herr Schäfer einen Zettel. Auf dem Zettel sind Fotos von Blumen und Blumennamen. Wir müssen die Zahlen der Fotos von den Blumen hinter die richtigen Blumennamen schreiben. In der Gärtnerei sind Zettel an den Pflanzen, auf denen die Namen und Zahlen stehen. Das hilft uns beim Suchspiel.

Das Spiel macht sehr viel Spaß. Es gibt in der Gärtnerei circa 200 verschiedene Pflanzenarten. Die Blumenpflege ist wichtig: Man sollte die Blumen nicht zu viel gießen, sonst werden sie krank.

Die Blumen dürfen nur im Sommer gedüngt werden. Der Standort für die Blumen sollte nicht zu hell und nicht zu dunkel sein. Verblühte Pflanzen kann man im Sommer in den Garten pflanzen.

An schönen Tagen verkauft Herr Schäfer circa 5000 verschiedene Pflanzen. Ist das Wetter schlecht, verkauft er nicht so viel. Die Frühlingsblumen kosten in der Gärtnerei zwischen 50 Cent und 3,50 Euro. Jetzt, in der Frühlingszeit, werden viele Pflanzen verkauft.

Wir dürfen auch Kresse aussäen. Ein großes Highlight! Zum Schluss bekommen wir eine Urkunde mit einer Schatzkarte. Wir sind überrascht und freuen uns über diesen tollen Vormittag in der Gärtnerei.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt