×

500 Masken für Pflege-Einrichtungen

Der Nachbarschaftsladen Doppelpunkt hat 500 Behelfs-Nasen-Mundschutze an Pflegeeinrichtungen verteilt. Das teilt das Netzwerk aus Ehrenamtlichen aus der Handarbeitswerkstatt und aus vielen Privatpersonen jetzt mit. Der Arbeitseinsatz, der der Verteilaktion vorausging, habe insgesamt mehr als 250 Stunden gedauert. Die Schutze sollen zur Verminderung der Verbreitung des Coronavirus dienen und jene Zeit überbrücken, während derer es noch nicht genug medizinische Mundschutze gibt. Die Ehrenamtlichen möchten in dem Zusammenhang noch einmal darauf hinweisen, dass die von ihnen gefertigten Behelfs-Mund-Nasenschutze ausschließlich den Pflegeeinrichtungen vorbehalten sind und diese ein wenig sicherer machen. Ein Dank richtet der Nachbarschaftsladen an alle ehrenamtlichen Näher und Näherinnen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt