×
SC Rinteln mit hervorragender Organisation / 720 Tore in 191 Spielen / 79 Teams in acht Turnieren

5. Volksbank-Hallencup begeistert Nachwuchs

Jugendfußball (peb). Sonntag um 16.35 Uhr schoss Florian Degner das 666. Tor beim 5. Volksbank Hallencup des SC Rinteln. Dafür erhielt der E-Junioren-Kicker vom SC Vlotho bei der Siegerehrung den Sonderpokal für das "Goldene Tor" aus den Händen von Ansgar Haverkamp von der Volksbank in Schaumburg.

Der 5. Volksbank-Hallencup des SC Rinteln war einmal mehr ein voller Erfolg. Dank der hervorragenden Organisation von Heinz Kraschewski und seinem Team entwickelten sich die Turniere in den acht Altersklassen mit 79 Mannschaften und fast 800 Nachwuchskickern zu einer Veranstaltung mit Vorzeigecharakter. Durch die finanzielle Unterstützung der Volksbank in Schaumburg war es dem SC Rinteln gelungen, Rahmenbedingungen für die Turniere zu schaffen, die im NFV-Kreis Schaumburg im Jugendbereich einmalig sind. Neben den riesigen Pokalen für die einzelnen Siegermannschaften erhielten alle Spieler von den G-Junioren bis zu den E-Junioren Medaillen, die jeweils vier besten Teams der D-Junioren und C-Junioren konnten sich über Geldpreise für die Mannschaftskasse freuen. Auf sehr große Zustimmung seitens der Trainer, Betreuer und der Zuschauer traf die Maßnahme, im Rahmen des Mottos "Keine Macht den Drogen" das Rauchen in allen Bereichen der Halle zu verbieten und auch kein Alkohol auszuschenken. "Wir, die Erwachsenen, müssen uns über die Vorbildfunktion im klaren sein. Wir können von den Jugendlichen nicht fordern, kein Alkohol zu trinken und das Rauchen sein zu lassen, wenn wir es ihnen nicht Vorleben", so SCR-Jugendleiter Peter Blaumann. Auch der Einsatz von SCR-Jugendspielern als Schiedsrichter fand von allen Seiten sehr große Zustimmung. "Durch die Tatsache, dass den Jungen auch Fehler zugestanden werden, puschen sich die Trainer und Spieler nicht hoch und die Turniere verlaufen in einer sehr ruhigen Atmosphäre. Der Einsatz von jungen Spielern als Schiedsrichter ist bei Jugendturnieren wirklich empfehlenswert", meint Peter Blaumann hinsichtlich des souveränen Auftretens der "Mini-Schiedsrichter". Ansgar Haverkamp von der Volksbank in Schaumburg lobte im Rahmen der Sieger-ehrung den SC Rinteln für die fantastische Organisation in den drei Turniertagen. "Es ist einfach schön, mit welcher Freude und mit welchem Eifer die Kinder ihren Sport betreiben und dabei Werte wie Kameradschaft und Teamgeist lernen und pflegen. Die Volksbank in Schaumburg unterstützt gerne die Jugendarbeit, wenn mandieses bunte Treiben sieht." Wer schießt das 666. Tor? Diese Frage wurde im Turnier der E-1-Junioren beantwortet. Im Spiel des SC Rinteln gegen den SC Vlotho führte der Gastgeber mit 2:0, als Florian Degner um 16.35 Uhr mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 das "Goldene Tor" schoss und dafür einen Sonderpokal erhielt. In den 191 Spielen der drei Turniertage erzielten die 79 Mannschaften insgesamt 720 Treffer. Den Auftakt zum 5. Volksbank-Hallencup bildete das Turnier der C-Junioren am Freitag. Am Ende gewann der SC Rinteln das Turnier durch einen 2:1-Finalsiegüber den SV Obernkirchen. Dritter wurde Union Minden vor der JSG Alverdissen/Barntrup/Sonneborn. Die weiteren Ergebnisse: G-2-Junioren: 1. FC Bad Oeynhausen, 2. SC Rinteln, 3. VfL Bückeburg, 4. JSG Steinbergen/Deckbergen/Schaumburg. G-1-Junioren: 1. SC Rinteln, 2. VfL Bückeburg, 3. SC Vlotho, 4. TSV Hespe. F-2-Junioren: 1. TuS Niedernwöhren, 2. SC Rinteln I, 3. TSV Hagenburg, 4. SC Rinteln II. F-1-Junioren: 1. TSV Hagenburg, 2. SC Vlotho, 3. TBV Lemgo, 4. SC Rinteln. E-2-Junioren: 1. TSV Hagenburg, 2. TBV Lemgo, 3. SC Vlotho, 4. Union Minden. E-1-Junioren: 1. SV Frille, 2. FC Stadthagen, 3. Union Minden, 4. SC Rinteln. D-Junioren: 1. SV Engern, 2. SV Eidinghausen/Werste, 3. SV Kutenhausen/Totenhausen, 4. Basche United.

4 Bilder
Das Finale der E-1-Junioren gewann der SV Frille/Wietersheim mit 2:1 gegen den FC Stadthagen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt