weather-image
15°
Steinbergen unterliegt SV Bolzum / Klassenerhalt rückt in weite Ferne

4:8-Niederlage: Nach Traumstart läuft beim TSV nicht mehr viel zusammen

Tischtennis (la). "Eine Punkteteilung wäre wirklich gerecht gewesen. Jetzt wird es richtig schwer, den Abstieg noch zu verhindern", stellte Melanie Prasuhn nach der 4:8-Niederlage in Bolzum enttäuscht fest.

Melanie Prasuhn (l.) und Yvonne Tielke habenüberraschend ihr Auf

Dabei war zum Auftakt alles für den TSV Steinbergen gelaufen. Sonja Drewes und Steffi Erxleben gewannen ihr Doppel gegen Nicole Bartkowski und Xin Draskovic klar in drei Durchgängen und die "Wenzel-Schwestern" bezwangen Ekaterina Buka und Iva Kubisova überraschend im Entscheidungssatz. Damit führten die Steinbergerinnen 2:0. Doch diese beiden Punkten sollten für lange Zeit die Einzigen für den TSV bleiben, denn in den Einzeln war das Quartett mal wieder vom Pech verfolgt. Melanie Prasuhn verlor in vier Durchgängen gegen die Nummer eins der Gastgeberinnen, Ekaterina Buka und dann verloren Sonja Drewes gegen Iva Kubisova und Ekaterina Bika, Steffi Erxleben gegen Nicole Bartkowski, Yvonne Tielke gegen Xin Draskovic und Melanie Prasuhn gegen Iva Kubisova alle Spiele in fünf knappen Sätzen. "Es war wie verhext. Wir konnten einfach keines dieser knappen Spiele für uns entscheiden", hadert Melanie Prasuhn mit dem Schicksal. Auch die Unterstützung der mitgereisten Fans reichte dazu nicht aus. Yvonne Tielke verlor dann noch gegen Nicole Bartkowski, ehe es Steffi Erxleben gegen Xin Draskovic endlich gelang den dritten Steinberger Punkt zu landen. Allerdings lag der TSV dann noch immer mit 3:7 hinten und niemand glaubte mehr an einen Punktgewinn. Zwar konnte Sonja Drewes gegen Nicole Bartkowski noch für eine Ergebniskosmetik sorgen, aber danach musste Yvonne Tielke gegen Ekaterina Buka den 8:4-Siegpunkt für den SV Bolzum zulassen. Am kommenden Wochenende hat der TSV spielfrei. Danach geht es nach Oker, wo unbedingt ein Sieg eingefahren werden muss.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare