weather-image

45-Jähriger unter Verdacht

Bad Münder. Im Mordfall des 54-jährigen Uwe H. aus Bad Münder hat die Polizei gestern mit Hochdruck nach dem Täter gefahndet. Ein Bekannter des Opfers wurde zunächst festgenommen, dann aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

270_008_6539239_lkbm101_1608_ermittlungen_hansch_126.jpg

Bereits am Mittwochabend gegen 21 Uhr hatte die 25-köpfige Mordkommission den 45-jährigen Münderaner vorläufig festgenommen. Es habe zunächst ein dringender Tatverdacht bestanden, sagte Hauptkommissar Jörn Schedlitzki im Gespräch mit dieser Zeitung.

Gestern Mittag sicherten Kriminaltechniker in der Wohnung des 45-Jährigen Spuren, durchsuchten sie nach Beweismaterial. Mehrere Säcke voll Gegenständen und Kleidung nahmen sie zur kriminaltechnischen Untersuchung mit.

Nach der Auswertung von Aussagen und Zeugenhinweisen konnten die Ermittler den Tatzeitraum weiter einengen und rekonstruieren, was Uwe H. am Dienstagabend gemacht hat. Fest steht: Das spätere Opfer hat kurz vor seinem Tod ein China-Restaurant besucht und dort Bekannte getroffen. Mit dem in Verdacht geratenen 45-Jährigen soll Uwe H. die Gaststätte gegen 19.30 Uhr verlassen haben. Um 20.20 Uhr fand ein Senior (75) die Leiche des 54-Jährigen in einem schmalen Durchgang zwischen Langer Straße und Friedrich-Ebert-Allee. Die genauen Umstände seines Todes sind nach wie vor unbekannt. Die Mordkommission geht inzwischen davon aus, dass der Fundort der Leiche auch der Tatort ist. Spuren, die darauf hindeuten, wurden dort zwar nicht gefunden, das enge Zeitfenster vom Verlassen des Restaurants bis zum Auffinden des Toten lässt aus Sicht der Polizei aber keinen anderen Schluss zu.jhr/col/mf/ube



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt