×

4:3 - Niedernwöhren wird immer besser

Bezirksliga (jö). Die Formkurve des TuS Niedernwöhren geht steil nach oben. Mit einem 4:3-Sieg gegen Barsinghausen knüpfte das Team von Stefan Vogt an die gute Leistung in Springe an.

Der Sieg war zwar am Ende glücklich, weil Niedernwöhren ab der 35. Minute aufgrund der Roten Karte von Andre Scholz in Unterzahl unter Druck geriet, aber für TuS-Sprecher Bernd Bövers war wichtig: "Die Abwehr stand und die Moral riesig." Niedernwöhren ging schnell mit 2:0 in Führung. Roland Blaume traf mit einem Kopfball (2.) und Benjamin Fietz verwandelte einen Foulelfmeter (8.). Direkt nach dem zweifelhaften Platzverweis verkürzte Ulua-Fereira mit einem Freistoß für Barsinghausen auf 2:1. Nach dem Wechsel geriet Niedernwöhren unter Druck, erhöhte aber durch Tim Buchwald auf 3:1 (61.). Jan-Lauritz Gröss erzielte mit einem Volleyhammer das 3:2 (63.) Der gerade eingewechselte Pardis (81.) erzielte das 4:2 für Niedernwöhren. Die Gästen kamen mit dem Foulelfmeter durch Ulua-Fereira nur noch zum 4:3 (88). TuS: Ehlerding, Scholz, Tobis Büngel, Fischer, Blaume, Fietz, Stadtkowitz, Carganico, Führing (75. Pardis), Mensching, Buchwald.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt