weather-image
Besonderes Jubiläum für das DRK / "Weil es eine gute Sache ist"

400 000. Blutspende im Landkreis

Lindhorst/Landkreis (ej). Ahnungslos geht Beatrix Klose aus Ottensen in das Dorfgemeinschaftszentrum "Hof Gümmer" zur Blutspende. Doch als Birgit Müller, Gebietsreferentin vom Blutspendedienst, und Gisela Reese, Leiterin der Blutspende, mit einem Präsentkorb auf die verheiratete Mutter von vier Kindern zukommen, weiß sie, dass irgendetwas anders ist als sonst. In der Tat: Klose lässt kreisweit die 400 000. Blutspendeüber sich ergehen.

Birgit Müller (l.) und Gisela Reese (r.) überreichen Beatrix Klo

"Toll", freut sich die edle Spenderinüber die besondere Auszeichnung. Sie habe nicht gedacht, dass schon so viele Menschen ihr Blut zur Verfügung gestellt hätten. Insgesamt 27-mal habe die Ottenserin seit 1991 gespendet, "weil es eine gute Sache ist". Das sieht auch Müller so, denn der Bedarf an Blutkonserven ist groß. "Und die Tendenz ist steigend", weiß die Expertin. Spenden können Menschen zwischen 18 und 68, die sich gesund fühlen. Insgesamt werde ein halber Liter Blut entnommen. Selbstverständlich seien immer Schwestern, Pfleger, Helfer und ein Arzt vor Ort. Ruhezonen und reichlich Essen und Trinken seien auch stets vorhanden. Frauen können viermal, Männer sechsmal pro Jahr spenden, erklärt Müller. Die Konserven würden dann auf Krankheiten wie HIV oder Hepatitis getestet und indrei Bestandteile aufgeteilt - in Plasma, rote Blutkörperchen und Blutplättchen. Generell wünscht sich die Gebietsreferentin mehr Erstspender. Blut könne man nie genug haben. In dieser Hinsicht seien die Spenden-Aktionen des DRK-Ortsvereins Lindhorst vorbildlich: Zu den vier Blutspende-Terminen pro Jahr kommen je 130 Personen, schätzt Reese. "Die stehen hier richtig Schlange."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt