weather-image
25°
TSV Algesdorf gewinnt Schaumburg Pokal bei den Herren / SG Rodenberg holt den Titel bei den Damen

37 Bälle entscheiden über Sieg und Niederlage

Tischtennis (la). An Spannung war die Endrunde um den Schaumburg Pokal der Herren kaum zuüberbieten. Im Finale standen sich der TSV Algesdorf und der TSV Hagenburg III gegenüber und am Ende trennten sich die Teams punkt- und satzgleich und so mussten die Kreissportreferenten Rainer Unruh und Kerstin Lange die Bälle auszählen. Hier hatten die Algesdorfer 37 Bälle mehr auf dem Kontound konnten den Pokalgewinn feiern.

Die Rodenbergerinnen Frederike Brennecke (v.l.), Jessica Konowal


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt