×
Zum fünften Mal: "Obernkirchen blüht auf" / Gartenexperten bepflanzen Kübel

36 Blumenkübel für die Innenstadt

Obernkirchen (clb). Bereits zum fünften Mal soll die Bergstadt in diesem Sommer aufblühen - dafür haben am Dienstagabend bereits etliche Gartenexperten sowie Mitglieder des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVO) und des Wirtschaftsfördervereins gesorgt, die sich an der Bepflanzung von 36 Blumenkübeln im Städtischen Bauhof beteiligt haben. Diese sollen dann im Rahmen der Verschönerungsaktion "Obernkirchen blüht auf" in der Innenstadt aufgestellt werden. Für die Pflege der attraktiven Neuzugänge wird dann die Stadt zuständig sein.

Versammelt hatten sich am Dienstag verschiedene Blumen- und Gartenfachkräfte der Bergstadt, darunter Beate Venckus, Gerd Kirchner, Uwe Strüwe, Maria Scholz und Franz Kusnierski, die die Pflanzen zugleich gesponsort hatten. Neben Barbara Roeder-Schmidt und Gisela Münster, Vorsitzende und Beisitzerin des VVO, kam auch Bürgermeister Oliver Schäfer zur tatkräftigen Unterstützung in den Bauhof. Gemeinsam haben alle Anwesenden dann die Erde in die Kübel gefüllt und anschließend die verschiedenen Pflanzen (Hängegeranien, Schneeflöckchen, Goldmarie sowie Weihrauch) eingesetzt. Nachdem diese Kübel dann in der Innenstadt aufgestellt werden, sollen am Freitagmorgen 500 Lubelien auf dem Marktplatz an die Passanten gehen. Diese können dann damit ihre Vorgärten verzieren und sich für den Blumenschmuck-Wettbewerb qualifizieren, bei dem eine Jury im August die schönsten Gärten prämierenwird. "Teilnehmen kannübrigens jeder - dazu müssen nur die entsprechenden Zettel ausgefüllt werden, die ab sofort in den Geschäften ausliegen werden", erklärt Maria Scholz vom gleichnamigen Blumenhaus. Geschäftsleute, die an der Aktion teilnehmen, würden separat ausgezeichnet werden. Nachdem sich im letzten Jahr rund 100 Teilnehmer angemeldet hätten, würde man auch diesmal auf rege Beteiligung hoffen, so die Blumenexpertin, die das etwa zehnköpfige Helferteam nach der Pflanzaktion im Bauhof noch mit einem Buffet versorgte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt