weather-image
13°
Bückeburg II schlägt desolates TuS Rehren A.O. / SV Engern gewinnt im Kellerduell beim TuS Riehe 2:1

3:0-Erfolg: VfL-Reserve sorgt für einen Paukenschlag

Kreisliga (luc). Der Tabellenvierte TuS Rehren A.O. unterlag der Reserve des VfL Bückeburg mit 0:3. Schlusslicht Beckedorfer SV gab beim 1:4 gegen den TuS Lüdersfeld die Punkte ab. Die Spiele zwischen dem TuS Sülbeck und dem TSV Liekwegen sowie des TSV Exten gegen den SV Sachsenhagen fielen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.

Beckedorfer SV - TuS Lüdersfeld 1:4. Eine dem Spielverlauf nach unverdiente Niederlage musste Schlusslicht Beckedorfer SV gegen den TuS Lüdersfeld hinnehmen. Der Gastgeber, der die größeren Spielanteile und die besseren Tormöglichkeiten besaß, lag durch Jens Fahlbusch (17.) zur Pause mit 0:1 zurück. Auch nach einer Roten Karte für Christoph Völker (44.) spielte der SV weiter stark auf und kam durch Hassan Serhan per Foulelfmeter (65.) zum 1:1-Ausgleich. Ebenfalls per Foulelfmeter brachte Jens Fahlbusch den Gast erneut in Führung (72.). Levent Tatli (82.) baute die Lüdersfelder Führung auf 3:1 aus und in der Schlussminute war Stergios Karagiozis per Foulelfmeter zum 1:4-Endstand erfolgreich. TuS Riehe - SV Engern 1:2. Marc Riemer (5.) brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung, Metin Özkan erzielte bereits im Gegenzug den 1:1-Ausgleich. In einem schwachen Spiel blieb insbesondere der TuS Riehe weit hinter den Erwartungen zurück und zeigte sich im Sturm harmlos. Der Gast passte sich über weite Strecken dem schwachen Niveau an, er hatte mit Metin Özkan (53.) jedoch den zweifachen Torschützen in seinen Reihen. TSV Algesdorf - SC Deckbergen-Schaumburg 3:0. Zu einem schwer erkämpften Arbeitssieg kam der TSV Algesdorf beim 3:0-Erfolg über den SC Deckbergen-Schaumburg. Adrian Bühre brachte den Gastgeber mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern genau neben den Pfosten zur Pause mit 1:0 in Führung (42.). Nach dem Seitenwechsel drückte der Gast, der nach einer Roten Kartefür Daniel Riesner (70.) nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte auf den Ausgleich, er scheiterte jedoch immer wieder an der guten Algesdorfer Abwehr. In der 87. Minute schloss der TSV einen Konterangriffüber Mark Reinecke durch Sebastian Söhle mit dem 2:0 ab. Per Kopfball stellte Holger Meyer nach einem Freistoß von Marc-Oliver Rainer den 3:0-Endstand her (89.). TuS Rehren A.O. - VfL Bückeburg II 0:3. Eine völlig unerwartete 0:3-Heimniederlage musste der Tabellenvierte TuS Rehren A.O. gegen die Reserve des VfL Bückeburg hinnehmen. Der Gast, der nur mit elf Spielern angereist war, musste nach Verletzungen von zwei Spielern diese durch Spieler aus der dritten Mannschaft ersetzen. Die Bückeburger Reserve wusste gegen einen weit von seiner Bestform entfernten TuS in kämpferischer Hinsicht zu überzeugen und ging nach torloser erster Halbzeit durch Rother (58.) mit 1:0 in Führung. Adam Jankowiak (63.) baute die Bückeburger Führung auf 2:0 aus. Fünf Minuten vor dem Abpfiff war erneut Adam Jankowiak zum 0:3-Endstand erfolgreich. MTV Rehren A.R. - TSV Bückeberge 1:4. In einem schwachen Spiel setzte sich der TSV Bückeberge letztlich verdient mit 4:1 beim MTV Rehren A.R. durch. Heiko Anderten (10.) brachte den Gast nach einem Rehrener Abwehrfehler mit 1:0 in Führung, Schramme (25.) war mit einem abgefälschten Schuss zum 0:2 erfolgreich (25.). In der 43. Minute verkürzte Ralf Hardekopf nach einer Flanke von Philipp Winkler zum 1:2-Pausenstand. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Ulbrich den Treffer zum 1:3. In der 70. Minute war erneut Ulbrich nach einem Konterangriff zum 1:4-Endstand erfolgreich.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare