×
Röcker Maschinenbauer in der Insolvenz

28 Arbeitsplätze bei Deerberg auf der Kippe

Bückeburg/Röcke (rc). Der Röcker Maschinenbauer Rolf Deerberg GmbH hat Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht eröffnete gestern das vorläufige Insolvenzverfahren. Zum Insolvenzverwalter wurde der Mindener Rechtsanwalt Stephan Höltershinken bestellt. 28 Arbeitsplätze steh en auf der Kippe. Für sie wurde bereits Insolvenzausfallgeld bei der zuständigen Arbeitsagentur beantragt. Weder die November- noch die Dezembergehälter wurden bisher gezahlt. In einer ersten Stellungnahme zeigte sich Höltershinken optimistisch, das Unternehmen und damit auch die Arbeitsplätze retten zu können:"Es sieht gut aus - wenn die Kunden bei der Stange bleiben."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt