weather-image
Großer Frühjahrsputz des Golfclubs

2700 neue Gewächse

Obernkirchen. Vollkommen ohne Golfbag und Schläger dafür mit Gartengerätschaften am Clubhaus haben sich jetzt viele Golfer getroffen, um die alljährliche Frühjahrsputzaktion zu starten.

Zu beiden Terminen erschienen jeweils fast 30 Personen, die den Platz von allerleiÄsten und Steinen befreiten. Die Hinterlassenschaften der letzten Frühjahrsstürme mussten entfernt werden. Außerdem wurden Bäume ausgeschnitten und morsches Gehölz ausgeforstet. Außer diversen Aufräumarbeiten fanden auch in diesem Jahr wieder Neuanpflanzungen statt. Im Verlauf der letzten drei Jahre sind auf diese Weise insgesamt 2700 heimische Gewächse auf dem Golfplatz angepflanzt worden. Dabei wurde Aspekte des Naturschutzes mit einbezogen, was schon dadurch deutlich wird, dass ausschließlich heimische Büsche und Bäume eingesetzt wurden. So bieten Eberesche, Hartriegel, Pfaffenhütchen, Traubenholunder und Weißdorn nicht nur Nistmöglichkeiten für Vögel, sondern auch reichlich Nahrung. Feldahorn und Weißdorn sind zudem eine hervorragende Bienenweide. Insgesamt wurden je 750 Pfaffenhütchen und Hartriegel, 250 Ebereschen, je 300 Traubenholunder und Schneeballsträucher sowie 500 Haselnusssträucher gepflanzt. Hinzu kommen noch zahlreiche Feld- und Bergahorne, Weißdorn, Buchen und Kastanien. In den nächsten Jahren werden diese Anpflanzungen nicht nureinen Lebensraum für viele Tiere bilden, sondern auch den Golfplatz optisch noch mehr aufwerten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt