weather-image
16°
Hannoveraner Gutachter sollen ermitteln: Wie wirkt sich heute ein Hochwasser der Exter aus

250 Fußballfelder ein Meter unter Wasser

Exten (wm). Wenn in Exten Hochwasser kommt, dann in Stundenfrist - es kündigt sich nicht schon Tage vorher an, wie das Weserhochwasser, wo man nur den Pegelstand von Hann. Münden ablesen muss, um zu wissen, wie hoch die Welle durch Rinteln rollt. Ursache für das Exterhochwasser sind extreme Niederschläge, meist in Nordrhein-Westfalen, die das Bächlein zu einem reißenden Fluss ansteigen lassen. Zuletzt passiert im Juli 2002 und das aus heiterem Himmel.

Juli 2002: Die Exterüberflutet im Dorf mehrere Straßen, Festplat


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt