×
Vandalismus - Priemer: "Das Maß ist voll"

200 Euro Belohnung für Hinweis auf Täter

Rehren (la). Die Gemeinde Auetal setzt eine Belohnung in Höhe von 200 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen, die in der vergangenen Woche Fensterscheiben des Rathauses eingeworfen haben (wir berichteten). "Die Sache ist uns wichtig geworden. In den letzten zwölf Monaten hat sich der Vandalismus in der Gemeinde Auetal verstärkt",erläuterte Bürgermeister Thomas Priemer in einem Gespräch mit unserer Zeitung. Mit der Aussetzung von Belohungen habe man in der Vergangenheit schon häufiger Erfolg gehabt.

Beschädigt würden öffentliche Einrichtungen wie Dorfgemeinschaftshäuser, Sportstätten und die Schule. "Überall dort sind Bürger ehrenamtlich tätig und sorgen dafür, dass die Gebäude und die Grundstücke erhalten bleiben und gepflegt aussehen", sagte Priemer. Diese zunehmende Gewalt gegen öffentliche Einrichtungen und gegen privates, ehrenamtliches Engagement wolle die Gemeinde nicht mehr hinnehmen. "Wir sind sauer. Das Maß ist voll", sagte Priemer mit Nachdruck. Man nehme an, dass eine Hand voll Jugendlicher für die Taten verantwortlich sind. "Wir wollen niemanden ausgrenzen, aber dieNachbarschaft und die Bevölkerung aufmerksam machen", so Priemer. Es könne nicht sein, dass öffentliche Einrichtungen Ziel der Langeweile und des Frustes der Jugendlichen seien. "Wir bieten unseren Jugendlichen im Auetal sehr viel", so Priemer. Sportvereine mit rund 2000 Mitgliedern, zehn Jugendfeuerwehren, Kirchen, offene Jugendarbeit und zwei Jugendzentren zählte der Bürgermeister auf. "Ich habe keine Erklärung dafür, warum sich Gruppen von Jugendlichen so verhalten", sagte Priemer. Er wisse nicht, wie man an die Jugendlichen herankommen könnte. "Nutzt unsere Angebote!" appellierte der Bürgermeister an die Jugendlichen. Wer Hinweise zu den Taten der vergangenen Woche geben kann, sollte sich an die Polizeistation Rehren (05752) 1290 wenden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt