×
Fähre fährt nicht - DRK muss weiterstrampeln

20 Kilometer geplant - dann wurden es 34

Rinteln (rd). Der DRK Ortsverein Rinteln hat kürzlich für seine Helferinnen und Partner eine Fahrradtour organisiert. Es sollte eine Abwechslung für ihren unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz sein.

25 Menschen machten von dem Angebot gebrauch: Es ging von Engern nach Großenwieden, wo Mittagspause gemacht wurde. Von dort aus sollte es mit der Fähre über die Weser gehen. So war es geplant, doch kurzfristig fuhr die Fähre nicht, weil sie repariert werden musste. Deshalb fuhr die Truppe über Hessisch-Oldendorf auf die andere Seite der Weser. Es waren ursprünglich 20 Kilometer geplant, dann wurden es 34. Trotzdem haben alle gut durchgehalten. Und in Hohenrode gab es eine große Überraschung: Alle waren bei einer Helferin zu Kaffee und Torte eingeladen. Diese Pause tat allen gut. Anschließend ging es mit frischen Kräften wieder zurück in RichtungHeimat...




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt