×
Christa Kreft tritt nicht mehr für WGH an

„20 Jahre Politik sind genug“

Hagenburg. Eine Wahlkampfstrategie, wie der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Jörg Kobus, es in die Mitgliedereinladung geschrieben hatte, hat er zur Hauptversammlung doch nicht parat gehabt. Dafür wartete Christa Kreft, bisher Kreistagsabgeordnete, Samtgemeinderats- und Gemeinderatsmitglied für die Wählergemeinschaft mit einer faustdicken Überraschung auf. Sie werde zur nächsten Kommunalwahl für keines der Gremien als Kandidatin zur Verfügung stehen und sich aus der Politik zurückziehen. „20 Jahre Politik sind genug“, meinte Kreft zur Begründung.

Autor:

Jan Peter Wiborg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt