weather-image
"Bückeburg on Ice" ist seit Sonntagabend zu Ende / BSM gleicht Minus aus / Neuauflage geplant

20 000 Fans lassen die Kufenübers Eis flitzen

Bückeburg (rc). Am Sonntagabend ist auf dem Marktplatz die siebte Auflage von "Bückeburg on Ice" zu Ende gegangen. Auch in diesem Jahr war die Eisbahn wieder ein Verlustgeschäft. Allerdings konnten die Verluste durch den Einsatz der neuen Eismaschine, den Verzicht auf das Gastronomiezelt und die wesentlich verbesserte Werbung und Sponsorensuche halbiert werden. "Wir dürfen aber auch nicht vergessen, dass die Eisbahn ein wichtiger Werbe- und Imageträger für die Stadt ist, der sich mit Geld nicht aufrechnen lässt", sagte der Vorsitzende des Bückeburger Stadtmarketings (BSM), Sønke Lorenzen, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ein letzter Wurf am Sonntagabend, dann ist die siebte Auflage vo


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt