weather-image
23°
"Bauerngut"-Großspende für die Feuerwehr / Schadenssumme steigt auf 100 Mio. Euro / Teilabriss

19 000 Euro sollen defekte Ausrüstung ersetzen

Bückeburg (thm). Das Dankeschön hat's gleich mehrfach in sich: Mit einem Scheck in Höhe von sage und schreibe 19 000 Euro hat sich "Bauerngut" bei Feuerwehr und Stadt Bückeburg für den "hervorragenden Einsatz" am 12. September bedankt. Wie berichtet, war damals bei einem Großbrand ein immenser Sachschaden entstanden; ein Leiharbeiter aus Polen war ums Leben gekommen.

Bauerngut-Geschäftsführer Andreas Lücke (v.r.) bedankt sich bei


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt