×

17-Jähriger läuft über Polizeiauto

Pattensen/Springe. Ungewöhnlicher Einsatz für die Springer Polizei: Sie musste in der Nacht zum Sonntag nach Pattensen ausrücken, weil dort ein 17-Jähriger per Rettungswagen in eine psychiatrische Klinik gebracht werden sollte. Doch am Ende des Einsatzes war der junge Mann nicht nur über den Streifenwagen gelaufen. Sondern hatte auch einen der Polizisten aus Springe verletzt. Eigentlich war der Einsatz gegen 1 Uhr schon beendet. Da rannte der Jugendliche auf der Straße an den Beamten vorbei und wollte offensichtlich flüchten. Ein Polizist sprintete hinterher, der zweite folgte beiden mit den Streifenwagen und stellte den 17-Jährigen. Statt anzuhalten, lief dieser jedoch kurzerhand über das komplette Polizeifahrzeug hinweg. Schließlich fassten sie den jungen Mann doch. Bei der Festnahme wehrte er sich aber heftig und verletzte einen der Beamten an der Hand. Schließlich konnte der 17-Jährige in die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hildesheim eingeliefert werden. zett



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt