×
Etwa 30 Jugendliche geraten im Rohmelbad aneinander / Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

17-Jähriger bei Massenschlägerei schwer verletzt

Bad Münder (mf). Vier Verletzte, einer von ihnen schwer – das ist die traurige Bilanz einer Massenschlägerei im Rohmelbad. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, ist es am Montag gegen 18.15 Uhr zu einer größeren Auseinandersetzung auf der Liegewiese des Freibades gekommen. Nach Angaben eines Schwimmmeisters sollen rund 30 Jugendliche beteiligt gewesen sein.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt