×
"Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" geht in die zweite Runde / Wieder Freikarten zu gewinnen

1600 Kostümierte sorgen für "allerley Kurzweil"

Bückeburg (rc). Der erste Teil des "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" ist geschlagen: bei reichlich Regen und Matsch, aber dennoch zufriedenen Gesichtern bei vielen Zuschauern un d Beteiligten. Etwa 1600 Mitwirkende waren im Tross von Spektakel-Führer Gisbert Hiller nach Bückeburg gekommen. Und auch am kommenden Wochenende, Sonnabend, 26. Juli, sowie Sonntag, 27. Juli, werden sie ihren Zuschauern wieder ein Programm mit allem zeigen, was das Mittelalter so zu bieten hatte.

Ritter-, Markt-, Lager- und Zunftleben in der wunderschönen Naturkulisse des Schlossparks; edle, aber auch skurrile Gestalten und Vagabunden, die das tiefe Mittelalter wieder auferstehen lassen; mittelalterliche Gewandungen und Rüstungen; Ritter, Söldner, Heerführer, Bogenschützen, Fürsten, Edeldamen, Knappen, Herolde, Handwerker, Händler, Musikanten, Narren, Gaukler und Feuerspucker. Über 120 Handwerker und Händler bieten ihre Waren feil, edle Rittersleut kämpfen um Ruhm und Ehre, während Feuerspucker, Gaukler, Komödianten, Spielleute und Musici für allerlei Kurzweil sorgen. Die historischen Tavernen werden vielerlei "Spezereyen" kredenzen. Verlockende Gerüche aus der Fleischbräterei und Waffelbäckerei machen hungrig. Bier, Wein und Met erfrischen durstige Kehlen. Der Markt hat auch einen separaten Kinderbereich. Dort sind viele Stände untergebracht, die Unterhaltung speziell für Kinder bieten. Hier können die Kleinen sich im Drechseln, Seile- und Kerzenziehen, Bälle filzen, Eisen schmieden und Bogen bauen probieren oder sich von Puppentheater, Geschichtenerzähler und Zauberer unterhalten lassen. Oder sich selbst im Kinderritterturnier beweisen. Das "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" unterscheidet sich in den Veranstaltungstagen. Sonnabend ist der "Festivaltag" mit dem abendlichen Traumspektakel sowie dem Gänsehaut erzeugenden monumentalen Pestzug. Der Sonntag ist der "Familientag" mit vielen Kinderaktionen und einem mittelalterlichen Familienvariete auf der Großbühne. Neu ist das Ritterturnier zu Pferde, dasübrigens keinen Zusatzeintritt kostet, das neue Bruchenballturnier und eine Gewandungsprämierung für die Gäste. Der Eintritt für alle Besucher ab 15 Jahre kostet 13 Euro. Am Familiensonntag haben alle Jüngeren freien Eintritt; am Festivaltag haben Kinder bis fünf Jahre freien Eintritt, sind sie älter, zahlen sie sechs Euro. Weitere Infos gibt es im Internet unter: "www.spectaculum.de" . Wer will dabei sein? Exklusiv für unsere Leser verlosen wir heute erneut 15 mal zwei Eintrittskarten an diejenigen, die Punkt 15 Uhr unter (0 57 22) 50 53 durchkommen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt