weather-image
31°
Modernisierung verbessert Arbeitssicherheit

1,6 Millionen Euro: E.ON investiert in Umspannwerk

Rehren (la). Das Umspannwerk von E.ON Westfalen Weser an der Straße "Zum Wischfeld" wird zurzeit modernisiert. In diesen Tagen wird das neue Gebäude auf dem Gelände des Umspannwerks errichtet. Am Mittwoch wurden mithilfe eines Autokrans Bodenplatten aus Beton verlegt. Der heimische Energieversorger investiert 1,6 Millionen Euro in die Versorgungssicherheit für Rehren, Auetal und Bad Nenndorf.

0000490648.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt