weather-image
17°
Vor Gericht: 18 Vorstrafen schlagen zu Buche

15 Monate Haft: Urteil macht Angeklagten aufmüpfig

Bückeburg (ly). Stundenlang gibt sich der Angeklagte lammfromm. Bereitwillig erteilt er vor dem Landgericht Auskunftüber sein verpfuschtes Leben, aufmerksam hört er 16 Zeugen zu, anschließend Verteidigung und Staatsanwaltschaft, die ihre Plädoyers halten. Bei der Urteilsverkündung ist es mit der Ruhe schlagartig vorbei. Richter Friedrich von Oertzen muss den plötzlich recht aufmüpfigen Mann (27) ermahnen,sich ordentlich hinzusetzen. Alles nur gespielt?



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt