weather-image
14°
B-Junioren unterliegen TSV Havelse

1:4-Pleite für Bückeburg

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Niedersachsenliga kassierte der VfL Bückeburg gegen TSV Havelse eine 1:4-Heimniederlage.

Beide Seiten gingen diese Partie flott an mit Möglichkeiten für beide Mannschaften. In der 17. Minute fiel das überraschende Führungstor für die Gäste: Auf der linken Seite verloren die Grün-Weißen das Leder an den Gästestürmer, der sich entscheidend durchtankte und klug auf seinem Mitspieler Tansanli Hüseyim (17.) ablegte, dessen Weitschuss zum 1:0 im Torwinkel einschlug. In der 22. Minute wurde das Leder aus der Havelser Hälfte steil nach vorn gespielt und Curri Yilli schloss diesen Angriff zum 2:0 ab. Nach diesen beiden TSV-Toren verflachte die Partie. In der 38. Minute kamen die Bückeburger durch den Kopfballtreffer des aufgerückten Maik Brandt von der linken Seite ins lange Eck auf 1:2 heran. Die beiden Teams zeigten in den zweiten 40 Minuten ein kampfbetontes Spiel. In der 53. Minute rutschte der Distanzschuss aus 25 Metern von Ayhan Kulilay vom linken Innenpfosten zum 1:3 ins Netz. Als die Bückeburger Abwehrspieler in der 70. Minute nicht schnell genug zurückkamen, nutzte der TSV-Angriff das Überzahlspiel konsequent aus: Mittelstürmer Markus Vogel behielt die Übersicht, setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und schoss flach zum 1:4 ein. In der Schlussphase parierte Bückeburgs Keeper Zalipski von Böttger noch einen Strafstoß.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare