weather-image
VfV Hildesheim gewinnt verdient / Spiel der Gäste technisch hochwertiger

1:2-Niederlage im letzten Heimspiel VfL wird erst nach der Pause munter

Niedersachsenliga (jö). Der VfL Bückeburg verlor sein letztes Heimspiel mit 1:2 - das war traurig, ging aber völlig in Ordnung, weil die Gäste vom VfV Hildesheim den besseren Fußball spielten.

Ferit Tarak (l.) wird vom VfV-Kapitän abgedrängt. Foto: ph


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt