×

11-Kilo-Gasflasche gerät in Brand

Rinteln (rd). Schreckmoment für Doktorsee-Camper: Am vergangenen Sonnabend ist im Vorzelt eines Wohnwagens am Doktorsee der Verschluss einer 11-Kilogramm-Gasflasche eines Katalytofens in Brand geraten.

Da die Benutzer den Verschluss nicht mehr schließen konnten, trugen sie die Flasche aus dem Vorzelt ins Freie. Hier konnte die Flamme gelöscht werden, die Flasche wurde von der Feuerwehr Rinteln gekühlt. Da Propan-/Butangas schwerer ist als Luft, wurden etwaige Gasmengen, die sich möglicherweise in niederen Mulden auf dem Erdboden gesammelt haben könnten, von der Feuerwehr mittels eines Gebläses verflüchtigt, sodass keine größeren Schäden entstanden sind.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt