weather-image
Goldenes Tor durch Björn Eisermann / Sachsenhagen, Bückeburg II und Union Stadthagen im Halbfinale

1:0-Pokalsensation: SC Rinteln II demütigt TSV Exten

Kreispokal (luc). Für die Sensation des Pokalviertelfinales sorgte die Reserve des SC Rinteln durch einen 1:0-Erfolg über den Kreisligazweiten TSV Exten.

SCR-Trainer Andreas Paker dirigiert sein Team. Foto: ph

SG Rodenberg - SV Sachsenhagen 0:7. In einer einseitigen Begegnung setzte sich Kreisligist SV Sachsenhagen bei einer allerdings stark ersatzgeschwächten SG Rodenberg auch in dieser Höhe verdient mit 7:0 durch. Durch Tore von Ingo Poschlod (6.) und Dennis Poschlod (25. und 40.) führte der Gast zur Pause mit 3:0. Nach dem 0:4 durch Ingo Poschlod erzielte Marcel Fritsche per Foulelfmeter das 0:5. Tim Hensel (75.) war zum 0:6 erfolgreich und zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel durch Björn Riesen der sechste Sachsenhäger Treffer. TSV Algesdorf - VfL Bückeburg II 6:7 nach Elfmeterschießen. In einer kampfbetonten und spannenden Begegnung, die aufgrund der schlechten Platzverhältnisse in Bückeburg nach Algesdorf verlegt worden war, setzte sich die Reserve des VfL Bückeburg letztlich recht glücklich mit 7:6 nach Elfmeterschießen durch. Kriehn brachte den Gast per Kopfball zur Pause mit 1:0 in Führung (45.), Holger Meier erzielte in der Schlussminute den 1:1-Ausgleich nach regulärer Spielzeit. TuS Riehe - SV Union Stadthagen 1:8. Eine Halbzeit konnte der TuS Riehe das Kreisligaduell gegen den Spitzenreiter aus Stadthagen ausgeglichen gestalten, im zweiten Spielabschnitt setzte sich der Gast letztlich auch in dieser Höhe verdient mit 8:1 aus. Die 1:0-Führung durch Lippmann (9.) glich Tarek Abu Dogosh (26.) zum 1:1-Pausenstand aus. Durch einen Doppelschlag von Yasin Korkmazyigit (50.) und Ugur Cakir (52.) ging der Gast mit 3:1 in Führung. Nach dem 1:4 durch Umut Günes (56.) erzielte Fatih Akkus (70.) das 1:5. In der Schlussphase waren Ahmet Demirci (86. und 88.) sowie Yasin Korkmayigit (89.) für die klar spielbestimmende Stadthäger Vertretung erfolgreich. SC Rinteln II - TSV Exten 1:0. Das Tor des Tages erzielte Björn Eisermann unmittelbar vor dem Pausenpfiff. Beim Gastgeber, der eine kämpferisch hervorragende Leistung bot, rettete Torwart Andreas Wellhausen mit einigen hervorragenden Paraden seiner Elf insbesondere im zweiten Spielabschnitt den knappen Pokalerfolg.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt