×
Heute Benefizkonzert: Wie die "Initiative Sudan" den Menschen hilft

"1,06 Prozent für die Verwaltung"

Obernkirchen (rnk). Die Antwort kommt ebenso prompt, wie sie exakt ist: "Genau 1,06 Prozent der Spenden für den Sudan werden für die Verwaltung genutzt", erklärt Pater Stephan Reimund Senge am Telefon im Kloster Himmerod in der Eifel: "Wir sind ein kleiner Verein mit gerade zehn Mitarbeitern." "Wir", das ist die "Initiative Sudan", ein eingetragener Verein, den Senge 1997 begründet hat und deren erster Vorsitzender er ist.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt