weather-image
31°
TSV Bückeberge II holt neben der Hallen- auch die Feldmeisterschaft / SV Goldbeck gewinnt Rennen um Vizetitel

10:0-Erfolg zum Abschluss: Double geht nach Wendthagen

Frauenfußball (pm). Am letzten Spieltag in der Kreisliga ist auch die Entscheidung um die Vizemeisterschaft gefallen. Auf der Zielgeraden hat der SV Goldbeck mit einem 10:0-Sieg gegen den SC Deckbergen-Schaumburg den TuS Apelern (0:5 in Wiedensahl) noch abgefangen. Da der Kreismeistertitel auch im zweiten Jahr der eigenständigen Frauenstaffel in Schaumburg mit dem TSV Eintracht Bückeberge II wieder an ein Reserveteam geht, das zudem nicht aufsteigen darf, könnte jetzt der SVG den Schritt in die Bezirksliga machen. Während der Saison signalisierte das Team allerdings keinen Gebrauch von diesem Recht zu machen.

Endlich Meister: Gemeinsam mit Trainerin Marion Kowalski, Betreu


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt