weather-image
26°
Polizei hat Bedenken: Entweder 30-Stundenkilometer-Zone oder verkehrsberuhigter Bereich

10 km/h passen nicht in die Verkehrslandschaft

Rinteln (wm). Der Ortsrat Rinteln hatte in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, vom Ostertor über die Brenner- und Mühlenstraße bis zur Brücke soll als "Probelauf" für ein Jahr eine Zehnstundenkilometer-Beschränkung eingeführt werden (wir berichteten). Ein Vorhaben, das offensichtlich nicht unbedenklich ist: "Zehn Stundenkilometer als dauerhafte Geschwindigkeitsbegrenzung in einer Ortschaft?" Andreas Hölzel in der Presseabteilung des ADAC ist ratlos. "Kann ich mir nicht vorstellen." Es gebe entweder 30-Stundenkilometer-Zonen oder einen verkehrsberuhigten Bereich mit Schrittgeschwindigkeit.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt