×
Verein will damit Rudersport in Hameln stärken

1. Hamelner Schulmeisterschaft

HAMELN. Insgesamt 42 Schüler vom Albert-Einstein-Gymnasium, Schiller-Gymnasium, Viktoria-Luise-Gymnasium und der Integrierten Gesamtschule haben in fünf Rennen um die Medaillen und den Pokal für den Gesamtsieg der ersten Hamelner Schulmeisterschaft im Rudern gerungen.

Unterstützt wurden die Teams von ihren Lehrern. Für die meisten der 10- bis 16-Jährigen war es die erste Regatta. Auf der gestauten Weser mussten 500 Meter mit einem fliegenden Start oberhalb des Motorboothafens bis ins Ziel direkt vor dem Boothaus gerudert werden.

Die Siegerehrungen wurden von Yassin Legien, deutscher Vizemeister im A-Junioren Leichtgewicht-Zweier, durchgeführt. Das Schiller-Gymnasium Hameln erreichte mit vier Booten die meisten Punkte. Damit geht der Gesamtsieg 2019 und der Wanderpokal für ein Jahr in die Gröninger Straße.

Regattaleiter Sebastian Schulte, der bei der Organisation und Ausrichtung von einigen Vereinsmitgliedern unterstützt wurde, zog ein positives Fazit: „Aus meiner Sicht war die Schulmeisterschaft eine runde Veranstaltung und wir können darauf in den nächsten Jahren aufbauen. Die Schulmeisterschaft und die Indoor-Rowing Schulmeisterschaft im Rahmen unseres RVW-ErgoCup sind eine gute Grundlage für das Schulrudern in Hameln. So können wir gemeinsam das Schulrudern und damit den Rudersport in Hameln stärken.“




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt