weather-image

0:2-Pleite: Der Sturmlauf wird nicht belohnt

Jugendfußball (gk). In der A-Junioren-Bezirksliga kassierte die JSG Niedernwöhren/Enzen beim Tabellenführer TuS Sulingen eine unglückliche 0:2-Niederlage.

Beim Spitzenreiter war die Menzer-Elf nicht wieder zuerkennen, denn die Rot-Weißen lieferten in diesem Auswärtspart eine Klasseleistung ab. Schon nach einer Minute hatten die Gäste den Führungstreffer auf dem Fuß, denn nach schöner Vorarbeit von Möller verpasste Kreft diese gute Gelegenheit, als er im letzten Moment noch gestoppt wurde. Bei den starken Windverhältnissen wäre Sulingen in der 20. Minute fast durch einen Zufallsball in Führung gegangen, als sich das Leder nach einer Flanke noch auf das Lattenkreuz senkte. Das glückliche 1:0 für den Tabellenführer fiel nach einer Standardsituation, als im Gästeteam die Zuordnung im defensiven Bereich nicht stimmte. Die JSG Niedernwöhren/Enzen war in den zweiten 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Bei diesem Sturmlauf scheiterten Möller und Heine. Die Entscheidung fiel in der 68. Minute: Anstatt Ecke für die JSG gab es Abstoß, Sulingen spielte den Ball schnell nach vorne, die aufgerückte Gästeabwehr reagierte nicht und nach einem missglückten Abwehrversuch von Müller stellten die Gastgeber das 2:0 her. Selbst der Ehrentreffer blieb der Menzer-Elf versagt, denn der herrliche Kopfball von Schönen in der Schlussminute fand nicht den Weg in das TuS-Gehäuse. Die Menzer-Elf bot eine starke Leistung, blieb aber ohne Punkterfolg.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt