weather-image
Gestüt Webelsgrund erlebt Dressursport vom Feinsten / 100 Pferde werden sich präsentieren

Zweitägiges 11. Trakehner Dressurchampionat

Reitsport. An diesem Wochenende rückt das Gestüt Webelsgrund in Springe in besonderer Weise in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die Reitsportfreunde, und hier ganz besonders die Liebhaber des Dressursports, werden sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag auf ihre Kosten kommen, wenn das 11. Trakehner Dressurchampionat Niedersachsen zur Durchführung kommt.

270_008_5566679_Webelsgrund.jpg

Autor:

Dieter Gömann

Reiter und Amazonen haben über 100 Dressurpferde aller Rassen mit dem Schwerpunkt Trakehner gemeldet. Sie werden in den Prüfungen der Klasse A bis S um den Sieg und die Platzierungen kämpfen.

Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung ist auch in diesem Jahr wiederum die Dressurprüfung Kl. S. Dabei handelt es sich um die „Prix St.-Georg-Kür“. Hier treten Sieger und Platzierte der sieben vorangegangenen Prüfungen jeweils mit individueller Musik in das Dressur-Rechteck und stellen sich den Wertungsrichtern und den interessierten Zuschauern vor.

Seit Jahren nutzen die lei- stungsstärksten Teilnehmer dieses Dressurchampionat auf dem Gestüt Webelsgrund als Generalprobe für das vom 19. bis 22. Juli in Hannover stattfindende Bundesturnier.

Beginn ist am morgigen Sonnabend um 9 Uhr. In der Folge stehen eine Reitpferdeprüfung, die Dressurprüfung Kl. A für 4-6-jährige Pferde sowie vier Jahre und älter und die Dressurprüfungen Kl. L für 4-6-jährige Pferde auf dem Programm. Höhepunkt des Tages ist die Dressurprüfung Kl. M** ab 15.30 Uhr.

Am Sonntag gibt es ab 9 Uhr Dressurprüfungen der Kl. A und L Trense und die Qualifikation zur Dressurprüfung Kl S*, deren Finale ab 15.45 Uhr der Höhepunkt des gesamten Turniers ist.

Der Eintritt zu diesem Turnier ist frei. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass eigens für das Turnier auf einer Weide Pkw-Parkplätze vorgehalten werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt