weather-image
BC Springe drei Spieltage vor Schluss noch auf dem letzten Platz der Bezirksliga

Zeit für den Endspurt

Springe. Die Basketballer des BC Springe haben in den vergangenen Jahren schon oft erst spät den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. So eng wie in dieser Saison war es allerdings noch nie. Drei Spieltage vor Schluss liegt der BC auf dem letzten Platz – es wird Zeit für den Endspurt.

270_008_6315106_spo_debbertin1.jpg

Am heutigen Sonnabend (15 Uhr) empfangen die Springer die Linden Dudes II, eine Woche später geht es nach Linden, am 30. April kommen die Hannover Korbjäger zum Saisonabschluss – beide Gegner sind ebenfalls noch nicht gesichert, liegen nur einen (Hannover) beziehungsweise zwei Siege (Linden) vor Springe. Die Rote Laterne kann der BC mit einem Sieg schon heute abgeben, wenn Eicklingen in Lehrte verliert. „Wir werden alles versuchen“, sagt Teamsprecher Florian Debbertin. Verzichten müssen die Springer im Abstiegskampf – und wohl in der gesamten kommenden Saison – auf Center Alexander Loth. Der verletzte sich beim Spiel in Altendorf so schwer am Knie, dass er sein Bein im nächsten Dreivierteljahr überhaupt nicht belasten darf. „Ansonsten sind wir gut besetzt“, so Debbertin.

In der Bezirksklasse gastiert die TuSpo Bad Münder morgen (17 Uhr) bei Spitzenreiter Bordenau.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt