weather-image
16°
Für Gastronom Christos Ntissios aus Bad Münder sind seine Griechen heute Abend krasser Außenseiter

„Wunder passieren nicht alle Tage“

Fußball (jab). Fototermin vor der „Alten Schmiede“ in Bad Münder. Eine der zahlreichen Deutschland-Fahnen, die am Fenstergitter angebracht sind, fällt herunter. „Ha, 1:0 für Griechenland“, ruft Christos Ntissios, dessen Familie das griechische Restaurant in Bad Münder betreibt, und lacht. „Ein Zeichen Gottes!“ So richtig glaubt er aber nicht an einen griechischen Sieg heute Abend im EM-Viertelfinale gegen Deutschland: „Wunder passieren nicht alle Tage“, sagt er.

270_008_5588320_spo_griechen.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt