weather-image
14°
Verlustpunktfreie Bennigser Reserve gastiert beim sieglosen SV Altenhagen II / Marathonprogramm für TuSpo-Damen

Wolff lässt sich von der Tabelle nicht blenden

Tischtennis (ri). Nach dem gelungenen Saisonbeginn mit vier Siegen in vier Spielen ist FC Bennigsen II hungrig auf weitere Erfolgserlebnisse – das nächste soll für den Tabellenzweiten der 2. Herren-Bezirksklasse 12 am Sonnabend bei der noch punktlosen Reserve des SV Altenhagen folgen. Bennigsens Kapitän Andreas Wolff lässt sich von der Tabelle allerdings nicht blenden: „Altenhagen ist bisher ausnahmslos gegen Topmannschaften angetreten. Ich gehe von einem ausgeglichenen Spiel aus, hoffe aber natürlich auf einen positiven Ausgang für uns.“ Sein eigenes Mitwirken ist noch unsicher: „Ich habe mit Problemen an der Wade zu kämpfen. Unter Umständen werde ich deshalb pausieren.“

270_008_5940468_spo_knopp.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt