weather-image
Sven Lakenmacher über Titelambitionen, Restprogramm der Vorrunde und Moral seines Teams

„Woche für Woche einen Erfolg einfahren“

Handball (gö). „Die erste Halbzeit war nicht nach meinem Geschmack. Und keine Frage, auch nicht für meine Jungs. Das war uns allen klar in der Kabine“, so Spielertrainer Sven Lakenmacher nach dem letztendlich deutlichen 41:26-Heimsieg der Handballfreunde Springe über den Oranienburger HC.

HF-Coach Sven Lakenmacher


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt